Nordbgld. Frauentag in Kobersdorf

Achtsamkeit und Mitgefühl - Nordbgld. Frauentag in Kobersdorf

Donnerstag, 19. April 2018

Busfahrt

Abfahrt: 7.45 Uhr vor der Evangelischen Kirche Gols

Rückfahrt: nach der Schlussandacht

Anmeldungen bis 13. April 2018 bei Pfarrerin Ingrid Tschank (0699 18877117), nach dem Gottesdienst oder im Pfarramt.

Achtsamkeit erinnert an Achtgeben auf jemanden oder auf etwas, aber darüber hinaus ist sie eine Haltung, die dem „Jetzt“ die volle Aufmerksamkeit schenkt. Leib und Seele, Herz und Geist sind ganz präsent. Die Wahrnehmung kann sich nach innen wenden, zu den eigenen Gedanken und Gefühlen, oder nach außen auf Menschen und Dinge, mit denen man zu tun hat. Achtsamkeit richtet sich auch auf die kleinen Dinge des Lebens und erkennt das Wunderbare im Alltäglichen. Um wahres Mitgefühl mit anderen zu empfinden, benötigen wir zunächst eine Grundlage, auf der wir Mitgefühl mit uns selbst empfinden. Diese Achtsamkeit lässt sich einüben, braucht aber Zeit.

Julia Strecker wird uns die Grundlage von Achtsamkeit und Mitgefühl in ihrem Referat nahebringen und mit uns am Nachmittag in Übungen vertiefen.

Begrüßung mit Kaffee und Mehlspeisen, Gemeindesaal Kobersdorf

9. 30 Uhr Gottesdienst in der Evangelischen Kirche mit Pfarrerin MMaga Irmi Langer, Stoob –Lutzmansburg

Grußworte / Kaffeepause / Büchertisch

11.15 Uhr Referat in der Kirche „Achtsamkeit und Mitgefühl“ von Pfarrerin Dr.in Julia Strecker (Köln)

12.00 Uhr Mittagessen

Kaffee und Mehlspeisen von den Frauen der Pfarrgemeinde Kobersdorf

14.15 Uhr Nachmittagsprogramm

Vertiefung „Achtsamkeit und Mitgefühl“ mit Julia Strecker

Volksschulchor Kobersdorf

Wanderung durch das Dorf unter dem Aspekt der Religionsvielfalt (Schloss, Synagoge, Kath. Kirche, Heimathaus)

16.00 Uhr Schlussandacht mit SI Mag. Manfred Koch in der Evangelischen Kirche Kobersdorf

 

 

Wir freuen uns, wenn viele Frauen mitkommen und diesen Tag genießen!

Susi Hackl und Ingrid Tschank

Donnerstag, 19. April 2018 - 9:30 bis 17:00