Gesamtburgenländischer Frauentag 2017

Am Samstag, 22. April 2017 feiern wir im Lisztzentrum in Raiding den gesamtburgenländischen Frauentag.

Das Reformationsjubiläum steht unter dem Thema: „Jahr des Glaubens“ in Freiheit und Verantwortung. Über den eigenen Glauben zu sprechen, fällt vielen nicht leicht. Zu persönlich erscheint es. Doch unser Miteinander, das tägliche Handeln, unser Umgang mit Menschen ist vielfach geprägt von dem, was wir an gelebtem Glauben selbst erfahren haben. In „Freiheit und Verantwortung“ miteinander zu leben – wie kann das gelingen? Es geht um menschliche Haltungen, die für gute Beziehungen untereinander nötig sind.

Anmeldungen für das Mittagessen und den Autobus werden gerne nach dem Gottesdienst und im Pfarramt entgegen genommen.

Gols: Abfahrt des Busses vor der Evang. Kirche um 7 Uhr

Programm

​9.30 Uhr Gottesdienst, Predigt: Pfarrerin Dr. Rotraud A. Perner

Dr. Rotraud A. Perner ist Psychotherapeutin, Universitätsprofessorin, Juristin und evangelische Pfarrerin und Hochschulseelsorgerin im Ehrenamt

11.15 Uhr „Wenn Engel lachenvon Fabian Vogt, Die unverhoffte Liebesgeschichte der Katharina von Bora, Schauspielerin Brigitte Antonius

12.00 Uhr Mittagessen (Ev. Pfarrgemeinde Stoob)

Kaffee und Mehlspeisen

14.15 Uhr Nachmittagsprogramm:

1. „In Freiheit und Verantwortung leben“ Gespräch mit Profin Drin Rotraud A.Perner; Doris Fennes-Wagner; Gerlinde Horn; Pfrin Maga Tanja Sielemann (Moderation: Christl Reiss)

2. „Franz Liszt Geburtshaus“ Führung

Musikal. Gestaltung – Maga Mareen Osterloh, Diözesankantorin

16.30 Uhr Andacht - Superintendent Mag. Manfred Koch

Wir laden alle ein, den gesamtburgenländischen Frauentag in Raiding mitzufeiern!